dcsimg Urban Gardening: Gärtnern in der Stadt
Floraself

Urban Gardening

Interview mit dem Verein Karls Garten

Kooperationspartner von FloraSelf

Inmitten von Wien auf dem berühmten Karlsplatz entsteht seit ca. 2 Jahren auf 2000 m² zum Besipiel auch eine inspirierende Urban-Gardening-Fläche. Über diesen städtischen Trend und über Forschung im Gartenbereich haben wir mit Projektleiterin Simone Rongitsch vom Verein Karls Garten ein Interview geführt. FloraSelf wird in naher Zukunft eine Kooperation, ein Sponsoring mit dem Verein eingehen.
Zum gesamten Interview

Gemüse anpflanzen

Wenn Sie sich entschieden haben, Ihr eigenes Gemüse anzubauen, dann zuallererst: Herzlichen Glückwunsch! Diese Entscheidung wird Ihnen viel Freude bereiten, egal ob Sie nun ein Hochbeet, ein Gemüsebeet, ein Frühbeet oder einen Balkongarten anlegen. Im Folgenden geben wir Ihnen ein paar Tipps zur Planung und zum Gemüseanbau.

Gemüsebeet planen

Überlegen Sie zuerst, welche Gemüsearten Sie anbauen wollen. Dann rechnen Sie sich den jeweiligen Flächenbedarf aus. Anschließend teilen Sie die Pflanzen in zwei Gruppen ein:

  • alle Arten mit langer Wachstumszeit, die sogenannten Hauptkulturen (z.B. Kartoffeln, Karotten, Gurken)
  • Vor- und Nachkulturen (z.B. Buschbohnen, Feldsalat, Kohlrabi, Spinat und Radieschen)

Nun kombinieren Sie jede Hauptkultur mit einer Vor- oder Nachkultur zu einer Fruchtfolge. Diese werden zeitlich versetzt im selben Beet angebaut. Achten Sie darauf, welche Gemüsearten sich „mögen“. Zwiebeln und Möhren sind gute „Beet-Nachbar“ oder Tomaten und Paprika. Es ist wichtig, dass die Gemüsearten sich nicht um die Nährstoffe im Boden „streiten“.

Aussaat- und Erntekalender

Verschaffen Sie sich mit unserem Gemüseanbaukalender einen Überblick über Pflanz- und Erntezeiten. In folgender Tabelle können Sie bequem ablesen, in welchem Monat Sie welches Gemüse säen oder pflanzen und wann Sie mit der Ernte rechnen können.

Den ganzjährigen Gemüseplaner können Sie hier (PDF, 619 kB) downloaden.

Wissenswertes:

Salaternte auch noch im Spätsommer

Sichern Sie sich im Spätsommer die nächste Salaternte, indem Sie winterharten Feldsalat aussäen! Bei einer frühen Aussaat Ende August und mildem Wetter können Sie die erste Ernte im Herbst einfahren. Um im Frühjahr des kommenden Jahres gut versorgt zu sein, genügt eine Aussaat bis Ende September. Die frostharten Rosetten überwintern gut. Sie können dadurch die Zeit überbrücken, in der andere Salatsorten Mangelware sind.

Entdecken Sie unsere Produktempfehlungen

Im Sortiment von FloraSelf finden Sie alles, was Sie für einen urbanen Gemüsegarten, ein Hochbeet oder auch einen Balkongarten brauchen. Wir haben Ihnen hier Highlights aus unserem Sortiment zusammengestellt.

Hochbeetdünger
Reines Naturprodukt,
ohne mineralischen Stickstoff.

Hochbeeterde
Natürlich aufgedüngte Erde
speziell für Bio-Anbau.

Samen für Kastanienkürbisse
Sehr schmackhaft,
besonders reich an Carotin.

Gemüse- und Kräuterdünger
Rein an organischer Substanz,
aus natürlichen Rohstoffen.

Gemüse- und Tomatenerde
Naturdünger, enthält keinen
mineralischen Kunstdünger.

Pflanzerde ohne Torf
Torffreie Rezeptur schont
die Naturlandschaft Moor.